PFALZ Wein Shop

  • Cuvée

    Was bedeutet Cuvée

    Der Begriff Cuvée kommt aus dem Französischen und leitet sich aus dem Wort für Bottich oder Tank ab. Der Begriff findet sowohl in der Wein- als auch in der Sekterherstellung Verwendung und  ist weinrechtlich in Europa nicht einheitlich definiert.

    Wein Cuvées

    Vinication Ludwigshöhe - Cuvée Sommer Cuvée "Sommer" vom Weingut Vinification Ludwigshöhe.

    In Deutschland bezeichnet der Begriff Cuvée einen Wein, der aus verschiedenen Rebsorten zusammengestellt ist.  In Frankreich versteht man darunter Wein einer bestimmten Mischung oder Charge; d.h. jeder separat abgefüllte Wein eines Weingutes. Dies kann ebenso ein Verschnitt mehrerer Rebsorten als auch ein Wein aus einer einzelnen Lage sein. Eine Cuvée kann im französichen auch sortenrein sein. Der Hinweis, dass ein Wein aus mehreren Rebsorten zusammengestellt sein kann, fehlt in vielen anderen Ländern. In Frankreich oder Italien z.B. muss man sich schon das Rückenetiketts etwas genauer ansehen um zu erfahren , ob ein Wein aus einer oder mehreren Rebsorten besteht. IN Deutschland erlaubt die Gesetzgebung die Angabe von zwei Rebsorten gleichberechtigt auf dem Etikett. Sobald drei oder mehr Traubensorten im Wein verarbeitet wurden, ist die Angabe auf dem Etikett nicht mehr gestattet.

    Sekt/Champagner Cuvées

    In der Champagne und manchmal auch in anderen Regionen, die auf traditionelle Weise Schaumweine produzieren, bezieht sich Cuvée auch auf den besten Traubensaft aus dem schonenden Pressen der Trauben. In der Champagne ist die Cuvée der erste 2.050 Liter Traubensaft aus 4.000 kg Trauben (ein Trester), während die folgenden 500 Liter als Taile (Schwanz) bekannt sind, und es wird erwartet, dass sie Weine von gröberem Charakter geben. Beim Champagner ist der Begriff Cuvée also durchaus ein Qualitätsmerkmal. 

    Aber Cuvée Champagner kann sich auch auf die spezifische Mischung von Weinen beziehen, die in ein bestimmtes Rezept des Champagnerhauses gehen.  Dies wir gemacht um Jahr für Jahr ein eiheitliches Geschmacksbild zu kreieren.

    Cuvées vs Rebsortenweine

    Bei vielen Konsumenten hat der Begriff Cuvée keinen besonder guten Ruf. Viele denken an "gepanschte" Weine, wenn sie von der Mischung mehrerer Rebsorten hören. Glücklicherweise bilden sich aber immer mehr Verbraucher weiter und lernen die Vorteile von Cuvée Weinen zu schätzen. Viele Verbraucher handeln hier aber aus Unkenntnis; denn von den zehn berühmtesten Rotweinen der Welt sind mindestens die Hälfte Mischungen. Die bekanntesten Bordeauxs Weine sind mit einer Ausnahme (Petrus) Cuvées.

    Die Cuvée bietet die Möglichekeit die Eigenschaften verschiedener Rebsorten zu kombinieren und somit Geschmackserlebnisse zu "erschaffen. Rebsortenweine hingegen sind auf die Charaktereigenschaften der jeweiligen Rebsorte beschränkt. Tatsächlich ist der sortenreine Ausbau eine ziemlich moderne Erscheinung.

    Die klassische Cuvée entsteht heutzutage im Keller. Einzelen Weine werden zu der Cuvée verschnitten. In früheren Zeiten liess man oft verschiedene Rebsorten in einem Weinberg wachsen. Der Wein wurde dann gleichzeitig geerntet, gemeinsam gepresst und ausgebaut. In der Fachsprache nennt man das einen "Gemischten Satz".

    Wein ist ein Naturprodukt und damit auch den Launen der Natur ausgeliefert. Mit der Mischung verschiedener Rebsorten kann über Jaher ein einheitlicher Geschmack erreicht werden, der zu starke Abweicheungen innerhalb verschiedener Jahrgänge ausgleicht. Eine Cuvée ist also der Verschnitt mehrerer Weine mit dem Ziel eine optimale Balance der Eigenschaften eines Weines zu finden

    Immer mehr Winzer erzeugen Cuvée Weine

    Die Tatsache, dass wir über 100 Cuvées im Sortiment haben, beweist dass viele Winzer Spaß an der Kreation eigener Geschmacksrichtungen haben. Das Weingut Vinification Ludwigshöhe aus Edenkoben hat sich sogar ganz auf Cuvées spezialisiert.

  • Weingut Anselmann Edesheim - Neue Weine

    Durch den Spätfrost und die lang anhaltende Trockenheit im Mai und Juni blieb die Ertragsmenge im Weingut Anselmann Edesheim außergewöhnlich niedrig. Die Trauben waren jedoch von überragender Reife und Qualität. Die Weine zeigen Kraft und Rebsortentypizität, insbesondere die Rotweine glänzen mit Farbtiefe und FüIle.

    Einen besonders schönen Anfang hatte 2018 für Anselmann. Bei den Olympischen Spielen in PyeongChangl Südkorea wurden Anselmann Weine exklusiv im Deutschen Haus ausgeschenkt. Auch die Athleten der Paralympics hatten Gelegenheit mit Anselmann Weinen ihre Erfolge zu feiern.

    Auch die Anselmänner haben wirder fleissig Medallien eingesammelt. Bei der aktuellen ,,Berliner Wein Trophy" und ,,MundusVini" hat man mit 19 Goldmedaillen hervorragend abgeschnitten.

  • Thomas Dollt mit neuem Jahrgang

    Dass man auch als Nebenerwerbs Winzer tolle Weine auf den Markt bringen kann beweist uns Thomas Dollt jedes Jahr aufs Neue. Nun sind seine ersten 2017er Weissweine auf der Flasche erhältlich. Auch im Weingut Dollt,in Flemlingen an der Südlichen Weinstrasse gelegen, deutete zu Beginn des Weinjahrgangs alles auf einen Bilderbuchjahrgang hin.

    Doch leider haben die kalte Nächte im April letzten Jahres die Vorfreude etwas getrübt. Die Temperaturen sind in zwei aufeinander folgenden Nächten bis zu 7 Grad unter Null gefallen. Dadurch kam es in den Weinbergen zu Ertragsausfällen.

    Stark davon betroffen waren vor allem die Scheurebe-Weinberge, der bei unseren Kunden sehr beliebte Grüne Veltliner, der Müller-Thurgau und leider auch der St. Laurent. Deswegen ist in diesem Jahr mit dementsprechend kleineren Mengen zu rechnen. Erfreulicherweise ist aber die Qualität durch den geringen Ertrag umso höher.

    Auch wenn man im Frühjahr sehr gezittert und gebangt hat, nahm der 2017er Weinjahrgang im Herbst mit seinen sommerlichen Temperaturen eine Wende. Durch die warmen Herbsttage und die kontinuierliche Handarbeit in den Weinbergen während des Sommers, konnten letztendlich sehr reife und kerngesunde Trauben geerntet werden.

    Der 2017er Jahrgang von Thomas Dollt präsentiert sich dadurch sehr elegant und harmonisch. Wir sind super zufrieden mit dem Ergebnis und freuen uns, Ihnen die Weine anbieten zu können.

    Es gibt auch ein paar Neuzugänge, nämlich einen Blanc de Noir - trocken und einen Müller Thurgau - trocken

  • 3 Gault Millau Trauben für Heiner Sauer

    Ein frohes Neues Jahr liebe Freunde guter Pfälzer Weine. Unser erster Blog im neuen Jahr gilt unserem Top Biowinzer Heiner Sauer, der seit vielen Jahren mit tollen Weinen begeistert und der gezeigt hat, daß dem biologischen Anbau und dem Respekt vor der Natur eine immer wichtigere Rolle im Weinbau zukommen. Als Heiner Sauer 1987 mit seinem Weingut an den Start ging, wusste er noch nicht, welcher Schatz in seinen Weinbergen schlummerte. Mit seinem Weißburgunder Schloss begeisterte er Jahrgänge lang seine Kunden und auch Weinkritiker. Knapp 50 Jahre nach Bestockung des Weinbergs stellte der Biologe und Weinbauexperte Andreas Jung fest: Bei dem, was seinerzeit aus einer elsässischen Rebschule geliefert worden war, handelt es sich um die verloren geglaubte Rebsorte Grünfränkisch. Keine Monopollage, sondern - viel, viel seltener - eine Monopolsorte! Sie wird, wie die anderen Lagenweine auch, mit gefühlvollem Holzeinsatz ausgebaut, der Kraft und Komplexität der Weine unterstreicht - Basis seiner Arbeit ist für Heiner Sauer ein gesunder Weinberg mit großer Artenvielfalt. Biologisch arbeitete das Gut vom Start weg, "seit 2010 lassen wir die Philosophie des biodynamischen Anbaus in unsere Arbeit einfließen", erklärt Heiner Sauer die Entwicklung, die nun zur dritten Traube führte."

    VINUM WEINGUIDE DEUTSCHLAND 2018: "Heiner Sauer und seine Frau Moni konnten 2O17 Jubiläum feiern: 30 Jahre weingut Heiner Sauer. Der Blick zurück zeigt wie weit Sauer vorausgegangen ist. Als Biowinzer der ersten Stunde war er davon überzeugt in Ökologie und Nachhaltigkeit auf die richtige Karte zu setzen. Natürlich gab es Rückschläge, den Preis der Erfahung, doch in Summe steht nach drei Jahrzehnten ein dickes Plus in der Bilanz. So sehen wir auch aktuell seine Linie. Die weißen Burgundersorten strahlen Eleganz aus und punkten mit einer guten Präsenz; erneut ist es der Grünfränkisch, der mit seiner Eindringlichkeit begeistert. Auch die Rieslinge stehen nicht zurück, sie wurden uns als Top-Weine aus 2015 aus Hö1le und Steinreich gezeigt und sind jetzt herrlich trinkreif. Bis auf den sehr guten St. Laurent konnten wir noch nichts Rotes verkosten, doch wir wissen ja auch durch Sauers Zweitbetrieb Bodegas Palmera in Spanien, dass er auch dafür ein Händchen hat."

     

  • Lieferungen vor und nach Weihnachten

    Liebe Kunden,

    wir werden unsere Bestes tun um sicherzustellen, dass Sie zum Weihnachtsfest einen guten Wein auf dem Tisch haben. Leider können wir aber nicht garantieren, dass Bestellungen an und nach Weihnachten innerhalb der von uns normalerweise garantierten Lieferzeit von 2-5 Arbeitstagen bearbeitet werden können. Im Weihnachtsgeschäft leeren sich die Läger und müssen nach Weihnachten neu gefüllt werden. Aber auch unsere Winzer brauchen einmal ein paar Tage Urlaub. Deswegen können wir in der letzten Dezemberwoche nicht in allen Fällen für Nachschub sorgen. Wir hoffen, Sie haben dafür Verständnis. Ihre Bestellungen werden aber auf jeden Fall bearbeitet.

Page: 1 of 51

Artikel 16 bis 20 von 251 gesamt