Winzerverein Deidesheim

Winzerverein Deidesheim

Sie suchen noch Hintergrundinformationen zum Thema Winzerverein Deidesheim aus der Pfalz? Dann sind Sie hier richtig. Im Blog aus dem Blog von www.pfalzweinshop.de. Hier finden Sie interessante Informationen zum Thema Pfälzer Weine . Alles über unsere Weingüter, die Winzer und das Anbaugebiet Pfalz. Lesen Sie Neues und  Wissenswertes über die vielen Rebsorten der Pfalz, die verschiedenen Weinlagen der Pfalz und Ihre Besonderheiten. Wir bieten Ihnen viele Hintergrundinformationen zu unseren Weinen und Ihren Erzeugern. Lernen Sie die Orte und die Menschen hinter den Weinen kennen und werden auch Sie ein Liebhaber unserer schönen Region, wenn Sie es nicht schon lange sind. Waren Sie schon einmal hier? Können Sie zu unserer Infoseite etwas Nützliches beitragen? Haben wir irgendwo einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Dann freuen wir uns auf Ihre Kommentare. Sehen Sie sich in Ruhe um. Wir wünschen Ihnen viel Spaß in unserem Onlineblog un dem Thema Winzerverein Deidesheim aus der Pfalz.
  • Winzerverein Deidesheim belegt 8. Platz bei Falstaff

    Winzerverein_fallstaff

    Einen schönen Erfolg erzielte der Winzerverein Deidesheim mit dem Riesling Edition trocken aus der Lage Deidesheimer Grainhübel bei einer Verkostung des Geniesser Magazins falstaff.

    Unter den Top 100 Weinen zum Thema "Die Besten Preis-Leistungs-Weine" belegte der Wein  mit 92 von 100 möglichen Punkten den 8 Platz  !

    Und das hatte falstaff zu dem Wein zu sagen :

    "Ein kompletter Lagenwein, GG würdig, komplex und pur: Rosmarin, Tannennadel, Zitronenschale, Hefe, Hochreifefrucht. Hintzergründiger Schmelz bei kontrolliertem Alkohol, stoffig, druckvoll, mineralisch. Wow!"

    Quelle : falstaff Okt 2015

  • Pfälzer Weinlagen: Deidesheimer Grainhübel

    Der Grainhübel, gelegen am Ortsrand von Deidesheim in Richtung Forst, gehört zu den besten Weinbergslagen in Deidesheim. Diese kleine Lage wird von nur wenigen Eigentümern geteilt und gehört zu den renommiertesten Lagen in Deidesheim. Die Ausrichtung noch Süd-Südost beschert den Reben eine optimale Sonneneinstrahlung und führt fast immer zu einer frühen und hohen Reife der Trauben. Weine der Lage Deidesheimer Grainhübel gehören zu den besten Pfälzer Rieslingen. Die Exposition der Lage nach Süden führt zu einer optimalen Sonneneinstrahlung und somit fast immer zu einer frühen und hohen Reife der Trauben. Die Lage befindet sich direkt an der Stadtgrenze Deidesheims und erstreckt sich in westlicher Richtung am Hangausläufer der Mittelhaardt. Die Lage ist zu 100 Prozent Süd-Südost ausgerichtet. Der Grainhübel liegt auf einer Höhe von 117 bis 150 m über dem Meeresspiegel. Der Boden ist geprägt von lehmigem Sand bis Lehm, stellenweise findet man auch mergeligen Ton vor. Er gehört zu den typischen Buntsandsteinverwitterungsböden der Rheingrabenabsenkung. Der Name „Grain“ rührt aus dem alten mittelhochdeutschen Wort „Grien“ für kleine Steine bzw. lehmige Sande her. Aufgrund des Bodenbildungsmaterials und seiner Zusammensetzung werden die Trauben reichhaltig mit Mineralstoffen versorgt – beste Voraussetzung für komplexe, dichte Rieslingweine. VDP klassifizierte Lage.

  • Best of Riesling 2015

    Die Gewinner des jährlich vom Meininger Verlag ausgetragenen Wettbewerbs "Best of Riesling" stehen fest. Sie wurden gestern in Neustadt an der Weinstraße für ihre prämierten Rieslinge persönlich ausgezeichnet. Insgesamt wurden 1.838 Rieslinge für den internationalen Wettbewerb angestellt. Die eindrucksvolle Rieslingprobe, die auch in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten (MULEWF) stand, fand zum zehnten Mal statt.

    Es handelte sich hauptsächlich um Weine der Jahrgänge 2013 und 2014. Der Wettbewerb besteht aus einer Vorrunde und einer Finalrunde. Ein ausgesuchtes Expertenteam teste alle Weine inm Rahmen einer Blindverkostung. Fünfzehn Prozent der Weine erreichten die Finalrunde und wurden erneut getestet. Die angestellten Weine des Best of Riesling Wettbewerbs werden in acht Kategorien eingeteilt.

    In diesem Jahr stellte Deutschland als typischstes Riesling-Erzeugerland 97 Prozent aller Weine, gefolgt von Österreich, Luxemburg, der Schweiz, den USA, Neuseeland, Australien, Bulgarien und Italien.Sowohl bekannte, in der Spitze etablierte Betriebe als auch Neuentdeckungen stehen auf dem Riesling-Siegertreppchen. Bei den drei Erstplatzierten in acht Kategorien hat die Pfalz mit zehn Siegerweinen die Nase vorn, gefolgt vom Rheingau mit vier, Mittelrhein und Mosel mit je drei.

    Viele "unserer Winzer" konnten auch in diesem Jahr sehr hohe Punktzahlen erreichen. Nachfolgend eine Auflistung der Weine von Winzern aus dem Pfalzweinshop, die mehr als 87 Punkte erreicht haben.

    3. Platz Kategorie edelsüß 2002 Deidesheimer Leinhöhle Riesling Beerenauslese Weingut Geheimer Rat Dr. von Bassermann-Jordan GmbH, Deidesheim 94 Punkte 1989 Forst Ungeheuer Riesling Trockenbeerenauslese edelsüß Weingut Georg Siben Erben, Deidesheim 90 Punkte 2013 Deidesheimer Mäushöhle Riesling trocken VDP.Erste Lage Weingut Geheimer Rat Dr. von Bassermann-Jordan GmbH, Deidesheim 90 Punkte 2013 Riesling Edesheimer Rosengarten Beerenauslese Weingut Werner Anselmann & Gebrüder Anselmann GmbH, Edesheim 89 Punkte 2013 Riesling Edesheimer Rosengarten Trockenbeerenauslese Weingut Werner Anselmann & Gebrüder Anselmann GmbH, Edesheim 89 Punkte 2014 Riesling Glaube - Liebe - Hoffnung trocken Weingut Bergdolt-Reif und Nett, Neustadt 88 Punkte 2014 Herxheim am Berg Riesling Tradition trocken Weingut Wilhelm Gabel, Herxheim am Berg 88 Punkte 2013 Maria Riesling Kabinett Feinherb Winzerverein Deidesheim, Deidesheim 88 Punkte 2014 Pionier Riesling trocken VDP. Gutswein Weingut Geheimer Rat Dr. von Bassermann-Jordan GmbH, Deidesheim 88 Punkte 2004 Forst Ungeheuer Riesling Spätlese trocken Weingut Georg Siben Erben, Deidesheim 88 Punkte 2004 Deidesheim Grainhübel GG Riesling Spätlese trocken Weingut Georg Siben Erben, Deidesheim 88 Punkte 2014 Deidesheim Kalkofen Riesling VDP. Erste Lage trocken Weingut Georg Siben Erben, Deidesheim 88 Punkte 2014 Godramstein "Steinreich" Riesling trocken Weinhaus Heiner Sauer, Böchingen 88 Punkte 2014 Granit Riesling Burrweiler Altenforst trocken Weingut Otmar Graf, Weyher 88 Punkte 2014 Riesling trocken Tradition Weingut Bergdolt-Reif und Nett, Neustadt 88 Punkte 2014 Riesling Appenhofener Steingebiss Pfalz trocken Weingut Arnold, Heuchelheim 88 Punkte 2014 Ruppertsberger Riesling Weingut Martin & Georg Fußer, Niederkirchen 88 Punkte 2014 Riesling Weyherer Michelsberg Granit trocken Weingut Valentin Ziegler Sohn, Weyher 87 Punkte 2014 Pleisweiler-Oberhofen Riesling trocken Weingut Wilker, Pleisweiler-Oberhofen 87 Punkte 2014 Ruppertsberger Nußbien Riesling Kabinett trocken Gutsriesling Weingut Peter Stolleis - Carl Theodor-Hof, Neustadt-Gimmeldingen 87 Punkte 2014 Haardter Herzog Riesling Kabinett trocken Weingut Peter Stolleis - Carl Theodor-Hof, Neustadt-Gimmeldingen 87 Punkte 2013 Ruppertsberger Nußbien Riesling Kabinett trocken Gutsriesling Weingut Peter Stolleis - Carl Theodor-Hof, Neustadt-Gimmeldingen 87 Punkte 2014 Reiterpfad Riesling *** trocken Weingut & Brennerei Stern, Hochstadt 87 Punkte 2013 Auf der Mauer Riesling trocken VDP.Gutswein Weingut Geheimer Rat Dr. von Bassermann-Jordan GmbH, Deidesheim 87 Punkte 2014 Riesling trocken Burrweiler Altenforst -Schiefer- Weingut Otmar Graf, Weyher 87 Punkte 2014 Riesling Classic Weingut Werner Anselmann & Gebrüder Anselmann GmbH, Edesheim 87 Punkte 2014 Deidesheimer Riesling Weingut Martin & Georg Fußer, Niederkirchen 87 Punkte 2014 Riesling Weyherer Michelsberg Buntsandstein trocken Weingut Valentin Ziegler Sohn, Weyher 87 Punkte 2014 Riesling Weyherer Michelsberg Granit Weingut Valentin Ziegler Sohn, Weyher

  • Winzerverein Deidesheim

    Winzerverein Deidesheim

     

     

    Deidesheim ist einer der bekanntesten Weinbauorte der Pfalz. Eine mehr als zweitausendjährige Tradition zeugt von den hervorragenden Voraussetzungen für den Weinbau. Dabei ging allerdings nicht immer alles glatt. An der Wende zum 20. Jahrhundert befanden sich die Deidesheimer Kleinwinzer in einer Krise. Viele waren durch Missernten und Abhängigkeiten im Rahmen der Vermarktung ihrer Moste hoch verschuldet.

    Johannes Mungenast, dem Gründervater des Winzerverein Deidesheim, war bereits damals klar dass nur eine Zusammenarbeit die geeignete Antwort für geänderte Marktbedingungen darstellen kann. So gründete er am 16. September 1898 gemeinsam mit 45 Winzern die erste sogenannte Herbstgenossenschaft der Pfalz. Als ältester Winzerverein der Pfalz blickt der Winzereverein Deidesheim auf mehr als 115 Jahre Weinbautradition zurück.

    Heute liegt der Fokus der Arbeit auf der Optimierung der Weinqualität und dem schonenden Umgang mit Umwelt und Natur. Der Winzerverein Deidesheim hat sich einem hohen Qualitätsstandard verschrieben, um dem berühmten Weinbauort Deidesheim gerecht zu werden. Die Mitglieder sind Winzer mit Leib und Seele, die seit Generationen ihr spezifisches Wissen über den Weinanbau und über die Böden gesammelt haben. Das Ergebnis sind gesunde, qualitativ hochwertige Trauben als Grundlage der Weine. Mittels moderner Kellertechnik, einem engagierten und qualifizierten Keller-Team sowie gut aufeinander abgestimmte Betriebsabläufe entstehen authentische Weine von besonderer Qualität und Ausdruckskraft.

    Die Weinberge rund um Deidesheim sind durch den Pfälzer Wald im Westen vor Nachtabkühlung geschützt. Vorherrschender Boden ist hier verwitterter Buntsandstein, der je nach Lage Anteile von Lehm, Geröll, Kalk oder Ton enthalten kann. Diese Bodenarten sind gut durchlässig für Wasser und bewirken, dass die Wurzeln des Weinstocks eher im Trockenen stehen. Dadurch kann sich die umgebende Erdschicht stärker und nachhaltiger erwärmen und die Rebe muss tiefer wurzeln, um sich mit Feuchtigkeit zu versorgen. Dies fördert die Aufnahme von Mineralien und sorgt für besonders lagentypische Weine.

    Der Winzerverein Deidesheim baut Weine in mehreren Top Lagen der Mittelhaardt an : Forster Ungeheuer, Deidesheimer Grainhübel, Deidesheimer Mäushöhle, Deidesheimer Kieselberg, Deidesheimer Leinhöhle, Ruppertsberger Reiterpfad, Deidesheimer Paradiesgarten, Deidesheimer Kalkofen, Deidesheimer Herrgottsacker, Deidesheimer Hofstück

    Was die angebauten Rebsorten betrifft spielt der Riesling die unbestritten auch im Winzerverein Deidesheim die erste Geige: mehr als 60 % der Gesamtrebfläche sind mit dieser begehrten Rebsorte bestockt. Darüber hinaus runden Müller-Thurgau (Rivaner), Gewürztraminer, Weiß- und Grauburgunder, Chardonnay, Morio-Muskat, Kerner und Rieslaner das Weißwein-Geschmacks-Erlebnis ab. Die Rotweinklassiker der Pfalz - Dornfelder, Spätburgunder und Portugieser - haben in den letzten Jahren Gesellschaft bekommen. Internationale Rebsorten wie Merlot und Cabernet Sauvignon gehören mittlerweile zum Standardsortiment.

    Zu den angebauten Reben gehören : Riesling, Müller-Thurgau (Rivaner), Gewürztraminer, Weißburgunder, Grauburgunder, Chardonnay, Sauvignon Blanc, Morio-Muskat, Kerner, Auxerrois, Silvaner, Rieslaner, Spätburgunder, Dornfelder, Portugieser, Regent, Cabernet Sauvignon, Merlot.

    Die Weinqualität beginnt stets im Weinberg. Die Mitgliedswinzer des Winzervereins verfügen seit Generationen über spezifisches Wissen im Weinanbau. Durch einen intensiven Erfahrungs- und Informationsaustausch miteinander wird dieses Wissen stets erweitert. So fließen auch die neusten Erkenntnisse und aktuellen Trends in die tägliche Weinbergsarbeit mit ein. Das Ergebnis sind gesunde, qualitativ hochwertige Trauben als Grundlage für gute Weine.

    Mittels moderner Kellertechnik, einem engagierten und qualifizierten Keller-Team sowie gut aufeinander abgestimmte Betriebsabläufe entstehen so authentische Weine von besonderer Qualität. Der Winzerverein Deidesheim ist seit 2007 ein zertifizierter Betrieb gemäß den Richtlinien des International Food Standard (IFS). Der IFS dient der Überprüfung und Standardisierung von Systemen, um die Sicherheit und Qualität bei der Produktion von Lebensmitteln zu garantieren. Er baut auf die bekannte Qualitätsmanagementnorm ISO 9001:2000 auf, beinhaltet allerdings zusätzlich die Grundsätze der Guten Herstellungspraxis (Reinigung, Desinfektion, Schädlingsbekämpfung, Wartung, Instandhaltung, Schulung) und die aktuelle EU-Gesetzgebung hinsichtlich des Umgangs mit Allergenen und gentechnisch veränderten Organismen.

Page: 1 of 1

4 Artikel