Weingut Rothmeier

Weingut Rothmeier

Sie suchen noch Hintergrundinformationen zum Thema Weingut Rothmeier aus der Pfalz? Dann sind Sie hier richtig. Im Blog aus dem Blog von www.pfalzweinshop.de. Hier finden Sie interessante Informationen zum Thema Pfälzer Weine . Alles über unsere Weingüter, die Winzer und das Anbaugebiet Pfalz. Lesen Sie Neues und  Wissenswertes über die vielen Rebsorten der Pfalz, die verschiedenen Weinlagen der Pfalz und Ihre Besonderheiten. Wir bieten Ihnen viele Hintergrundinformationen zu unseren Weinen und Ihren Erzeugern. Lernen Sie die Orte und die Menschen hinter den Weinen kennen und werden auch Sie ein Liebhaber unserer schönen Region, wenn Sie es nicht schon lange sind. Waren Sie schon einmal hier? Können Sie zu unserer Infoseite etwas Nützliches beitragen? Haben wir irgendwo einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Dann freuen wir uns auf Ihre Kommentare. Sehen Sie sich in Ruhe um. Wir wünschen Ihnen viel Spaß in unserem Onlineblog un dem Thema Weingut Rothmeier aus der Pfalz.
  • 2015 sweet K****garden Riesling Auslese

    Der Riesling 2015 sweet K****garden Riesling Auslese vom Weingut Rothmeier erreichte beim Best of Riesling Wettbewerb des Meininger Verlages 89 Punkte

  • Junge Südpfalz: Ben Rothmeier gewinnt in zwei Kategorien

    Bei der diesjährigen Ausgabe des Nachwuchswettbewerbs "Die junge Südpfalz ® – da wächst was nach!“ gewann Ben Rothmeier aus Mörlheim wie im letzten Jahr und  deswegen nicht ganz überraschend  die Rebsortenwertung in der Kategorie „andere Weißweine“ mit einer trockenen Scheurebe gegen eine ganze Phalanx von Sauvignon Blanc-Weinen. Ausserdem gewann er mit seinem 2014er Syrah auch die Kategorie Rotweine.

  • Ben Rothmeier gewinnt Junge Südpfalz Wettbewerb

    Ben Rothmeier

    Quelle: Rheinpfalz Nr. 126 vom 3.6.2015

  • Junge Südpfalz, da wächst was nach

    Junge SüdpfalzTolle Erfolge für unsere Nachwuchswinzer beim diesjährigen Wettbewerb "Junge Südpfalz, da wächst was nach". Gestern Abend wurden die Ergebnisse verkündet.

    Auf dem ersten Platz der Gesamtwertung landete Ben Rothmeier vom Weingut Rothmeier in Landau Mörlheim. Nachdem er im letzten Jahr bereits mit seinem Riesling in der Rebsortenwertung den ersten Platz belegt hatte sicherte er sich diesesmal den den Gesamtsieg.

    Dass Georg Meier auf dem Siegerpodest landete ist eigentlich jetzt keine Überraschung mehr, denn das gelang ihm bisher in jedem einzelnen Jahr, seit der Wettbewerb im Jahre 2011 ins Leben gerufen wurde. In diesem Jahr belegten seine Riesling Weine den ersten UND den zweiten Platz.

    Bei seinem ersten Auftritt im Wettbewerb der Südpfälzer Nachwuchswinzer sicherte sich Thommy Hörner aus Hochstadt auf den dritten Platz. Sein Grauburgunder siegte in der entsprechenden Rebsortenklasse

    Die Liste der im Pfalzweinshop vertretenen Jungwinzer, die sich beim Wettbewerb platzieren konnten wird komplettiert von Christian Schneider vom Weingut Herrengut, der den fünften Rang in der Gesamtwertung belegte. Jürgen Graf vom Weingut Graf aus Weyher wurde Siebter. Jana Schmitt vom Weingut Schmitt in Ilbesheim kam auf den neunten Platz.

    Wir gratulieren !

     

  • Riesling Pfalz : Früher war alles anders

    Der Mensch lebt gerne von Gewissheiten, in einer ständig komplexer werdenden Welt. "Eins ist sicher", sagt der Pfälzer gern : "der Schwartenmagen ist die größte Wurst". Das und andere leicht verdaubare Selbstverständlichkeiten gehören zu den gesicherten Erkenntnissen, die wir als Kinder mit auf den Weg bekamen.

    Was die Pfälzer Wein betrifft und speziell unseren geliebten Pfälzer Riesling ist eines gewiss : "hinterm Bahndamm wächst kein vernünftiger Riseling". Der Bahndamm, das ist die Bahnlinie, die entlang des Haardtrandes in der Ebene von Nord nach Süd verläuft.

    Denn dort in der Ebene, fernab von den nach Süden geneigten Hängen am östlichen Rand des Pfälzerwaldes, wo die Reben die optimale Ausrichtung zur Sonne und eine frische Waldluft mitbekommen - dort gibt es nur Kartoffeläcker und Wiesen auf schweren, Lehmböden. Von dort kamen immer nur dünne Weine.

    So war es mal. Dass es auch anders geht zeigen die hervorragenden Weine aus Hochstadt und nun auch, deutlich und unerwartet, die Ergebnisse der jüngsten Ausgabe des Nachwuchswettbewerbes "Junge Südpfalz - da wächst was nach".

    Zur Überraschung aller Beteiligten platzierte Ben Rothmeier seinen Riesling auf dem ersten Platz, entgegen aller Logik; denn sein Wein wächst nicht in einer der steinigen und eher kargen Lagen das Haardtrandes mit Kalkböden, Schiefer, vulkanischem Basalt oder  Buntsandstein, sondern auf eben der lehmigen Erde, die eigentlich nichts vernünftiges hervorbringt, zumindest keine Klasse - Riesling Weine.

    Von diesem Resultat war nicht nur die Expertenjury überrascht (die den Siegerwein in einer Blindprobe ermittelt), auch die Kollegen aus den "besseren Lagen" in Schweigen, Birkweiler oder Weyher waren einigermaßen perplex, genau wie Ben Rothmeier selbst, der mit diesem Ergebnis auch nicht unbedingt gerechnet hatte, zumal sein Schwerpunkt eigentlich eher bei den Rotweinen liegt.

    Schlecht für uns und unsere Kunden. Der Wein ist bereits ausverkauft und wir können ihn nicht anbieten, aber - offensichtlich weiss der Mann was er tut und die Rothmeier Weine, die wir im Sortiment führen sind sicherlich auch einen Versuch wert. Auf jeden Fall gratulieren wir zu dem hervorragenden Ergebnis.

    www.pfalzweinshop.de Rothmeier Wein im Pfalzweinshop
Page: 1 of 2

Artikel 1 bis 5 von 6 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2