Weingut Graf

Hier finden Sie Beiträge zum Thema Weingut Graf Weyher im Blog von www.pfalzweinshop.de.
  • Jürgen Graf gewinnt "Junge Südpfalz-da wächst was nach"

    Vor kurzem fand in Landau die jährliche Verkostung im Rahmen des Wettbewerbs "Die junge Südpfalz ® – da wächst was nach!“ statt. Es handelt sich hier um ein Projekt der Südlichen Weinstrasse. Der Zweck des Wettbewerbes ist es jungen, dynamischen experimentellen Südpfälzer Jungwinzern und Jungwinzerinnen eine Plattform zu bieten und ihre hervorragende Weine zu präsentieren und bekannt zu machen.

    (Auch) in diesem Jahr belegte einer unserer Nachwuchs-Winzer den ersten Platz. Jürgen Graf aus Weyher wurde Gesamtsieger des Jungwinzerwettbewerbs der Südlichen Weinstraße. Insgesamt ein großer Erfolg für die Weingemeinde Weyher. Nachdem auch die Weine von Georg Meier (wie immer) sehr gut platziert waren, standen in drei von sechs Wettbewerben Kellermeister aus Weyher auf dem Siegertreppchen.

    Graf Weyher Silvaner trocken Graf Weyher Silvaner trocken

    Der immer poppulärer werdende Wettbewerbs ging bereits ins sechste Jahr. Es beteiligten sich insgesamt 53 junge Kellermeister unter 35 Jahren mit jeweils fünf Weinen. Zehn Winzer waren als Vorjahresbeste für die Endrunde qualifiziert. 43 Nachwuchskräfte mussten sich einer Vorausscheidung stellen, bei der 10 weitere Endrundenkandidaten ausgewählt wurden. Alle Endrundenteilnehmer müssen 5 Weine nach einem festgelegten Rebsortenschema vorstellen. Die ersten zehn Finalisten der diesjährigen Gesamtwertung qualifizieren sich automatisch für das kommende Jahr – es sei denn, sie erreichen die Altersgrenze von maximal 35 Jahren. Alle anderen in ihrem Betrieb für den Weinausbau verantwortlichen Önologen müssen sich im kommenden Jahr erneut in einer Vorrunde qualifizieren.

    Graf Riesling Kalkmergel Graf Riesling Kalkmergel

    Die Weine wurden von einer siebenköpfigen Fachjury blind verkostet und bewertet. Unabhängig vom Ergebnis kann man wohl festhalten daß alle die hier in der Endrunde antreten dürfen bereits zu den besten Jungwinzern der Südpfalz gehören. Daß die Weine auch den Geschmack unserer Kunden treffen belegen auch die Verkaufsstatistiken des Pfalzweinshop. Die Weine der Südpfälzer Jungwinzer gehören zu den beliebtesten unseres Sortiments.

    Graf Riesling Granit Graf Riesling Granit

    Auch der diesjährige Wettbewerb bestätigte einige interessante Trends der vergangenen Jahr.  Während man uin der Vergangenheit davon ausging, daß man vernünftige Weine nur am Rand des Pfälzer Waldes (dem sogenannten Haardtrand) erzeugen kann, zeigt sich zunehmend eine verstärkte Präsenz  von Erzeugern aus der Rheinebene. Im Vorjahr belegten Ben Rothmeier aus Mörlheim und Thomas Hörner aus Hochstadt jeweils den ersten und den dritten Platz. In diesem Jahr erreichten Jungwinzer aus Kleinfischlingen und Kirrweiler gute Platzierungen. Offensichtlich bieten die etwas kräftigeren Böden der "Ebene" ein sehr gutes Potenzial, speziell  für Burgunderweine.

    Die insgesamt hervorragende Durchschnittsnote, die Jürgen Graf in diesem Jahr den Gesamtsieg bescherte, kam dadurch zustande, daß ihm das Kunststück gelang, zwei Kategoriesiege einzufahren. Bei den Rebsorten Silvaner und Riesling belegte er jeweils der ersten Platz. Beim Riesling sogar den ersten UND zweiten Platz mit dem „Riesling Granit“ und dem „Riesling Kalkmergel“. Eine stolze Leistung, die vor ihm noch niemand gelang.

  • LWK prämiert Riesling trocken vom Weingut Graf

    graf-Riesling trocken Granit_smallDie Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz hat Mitte September in diversen Kategorien wieder die Besten aus der Pfalz ermittelt. Zugelassen waren Weine, die während der vergangenen zwölf Monate bei der Landesprämierung für Wein und Sekt mit der höchsten Bewertung ausgezeichnet wurden. Mit einem 2013er Burrweiler Altenforst Riesling Qualitätswein trocken konnte das Weingut Graf aus Weyher die Kategorie "trockene hochwertige kraftvolle" Weine der Rebsorte Riesling, Jahrgang 2013, für sich entscheiden.

    Und das hatte die Jury zum Siegerwein zu sagen :  "Ein großer Wein, der sehr verspielt ist. Entfaltet -je länger im Glas - seine Aromen, bei denen sich viele gelbfrüchtige und an Cassis erinnernde Noten offenbaren. Ein vielschichtiger Wein mit guter Struktur und Mineralität."

  • Großer Staatsehrenpreis für Weingut Graf

    Im Rahmen der Landesweinprämierungen 2013 wurde das Weingut Graf mit dem Großen Staatsehrenpreis bedacht, der höchsten Auszeichnung, die das Land Rheinland-Pfalz für landwirtschaftliche Betriebe zu vergeben hat. Der große Staatsehrenpreis wird an einen Betrieb verliehen, der in einem Zeitraum von 10 Jahren zum fünften Mal einen Staatsehrenpreis erhält. Der Staatsehrenpreis ergibt sich aus der Gesamtzahl der Auszeichnungen, die ein Betrieb für die zur Auszeichnung vorgestellten Produkte erhalten hat.  Für das Weingut Graf ein weiterer willkommener Erfolg in einem Jahr voller Preise und Auszeichnungen.

  • Pfälzer Weingüter : Graf, Weyher

    Weingut Graf Graf von Weyher Logo

    Kaum ein Ort der Südpfalz liegt idyllischer als Weyher. Es besticht durch seine Lage am Waldrand, umgeben von einem Meer aus Reben. Aber nicht nur durch seine tolle Lage macht Weyher in letzter Zeit von sich reden, speziell die jungen Winzer sammeln Preise und Auszeichnungen. Deswegen wird es Zeit sich dort mal ein wenig umzusehen. Heute sind wir bei den "Grafen von Weyher", Otmar, Peter und Jürgen Graf.

    Sprechen wir gleich über Eure letzte Auszeichnung beim "Best of Riesling Wettbewerb"  : aus über 2000 Weinen in der Kategorie ,halbtrocken' auf den ersten Platz gesetzt, das klingt ja wirklich nicht schlecht. Zunächst einmal herzlichen Glückwunsch. Vielleicht Könnt Ihr uns kurz sagen welcher Wein ausgezeichnet wurde und eine kurze Beurteilung zu der Auszeichnung in Euren eigenen Worten ?

    "Ausgezeichnet wurde ein auf Schiefer gewachsener Riesling Kabinett des Jahrgangs 2012 aus der Gemarkung Altenforst in Burrweiler. Natürlich ist es schön, wenn die eigene Arbeit auch bei den Fachleuten Anerkennung findet. Für uns ist der Beruf eine echte Berufung, in unseren Produkten steckt unsere Leidenschaft. Es ist toll wenn man beruflich das tun kann was man wirklich tun möchte und dafür auch noch Preise bekommt."

    Weingut Graf Otmar, Peter und Jürgen Graf

    Und wo wir gerade dabei sind, der "Best of Riesling" ist ja nicht die einzige Auszeichnung, die Ihr in den letzten Jahren eingesammelt habt. Es gibt noch Staatseherenpreis der Landwirtschafskammer Rheinlandpfalz mit der höchsten Punktzahl der Pfalz und die Prämierung in 2013, bei der Peter bei den Top 10 der Nachwuchswinzer des Wettbewerbs "Die Junge Südpfalz - da wächst was nach" platziert war. Und das sind nur die Highlights. Otmar, es scheint allerdings so als wären Preise und Auszeichnungen aus der jüngeren Vergangenheit ?

    "Die vielen Auszeichnungen gehen vor allem auf das Konto der jungen Generation. Seit Peter im Betrieb mitarbeitet geht die Erfolgskurve nach oben. Darauf  bin ich auch sehr stolz. Die Zeiten haben sich geändert und wir müssen uns anpassen. Deswegen haben wir uns während der letzten Jahre immer mehr in Richtung der Prädikatsweine orientiert.

    Peter, Du bist für den Ausbau der Weine verantwortlich und wie Dein Vater sagt bist Du die treibende Kraft hinter der ständig steigenden Präsenz Eures Weinguts. Ein paar Worte zu Euren Produkten und Deiner Philosophie ? :

    "Wir haben vom Riesling gesprochen. Für mich ist der Riesling die Basis unserer Arbeit, denn die Lagen und die Böden in Weyher und den angrenzenden Gemarkungen sind speziell für den Riesling sehr gut geeignet. Auf Schiefer Granit und Kalkmergel wächst der Riesling besonders gut. Der Riesling gibt uns viele Möglichkeiten spezielle Lagen und Böden sozusagen herauzuarbeiten. Unser Focus liegt auf Qualität. Beim Anbau und der Pflege der Reben stellen wir wichtige Weichen für eine hohe Qualität. Unser Motto ist deshalb geringe Erträge und dafür eine gewissenhafte Bearbeitung der Weinberge."

    Sprechen wir ein bisschen von unserer Heimat. Was zeichnet die Weine unserer Gegend Deiner Meinung nach aus ?

    "Ich bin als "Flying Winemaker" in den deutschen Wintermonaten auch in Neuseeland oder Südafrika unterwegs um dort mitzuhelfen. Deswegen kann ich auch Weine anderer Länder beurteilen. Meiner Meinung nach ist kein Riesling so gut wie der deutsche und speziell der pfälzer. Was uns neben den Böden und dem Klima auszeichnet, ist die Sorgfalt der Winzer. Speziell die Kollegen meiner Generation wollen Qualität. In meinem Falle bedeutet das : gezügelte Vergärung und Eingriffe bei der Entwicklung nur wenn es wirklich nötig ist. Im Weinberg wird umweltschonend gearbeitet. Wir nehmen keinen chemischen Dünger, sondern nur Biokompost."

    Peter Graf Peter Graf und sein Traktor

    Der Dritte im Bunde ist Jürgen Graf. Jürgen Du studierst noch, kümmerst Dich aber schon um Vermarktung und Verkauf ? Du wirst also Euer Weingut als Riesling Lieferanten noch besser am Markt platzieren ?

    "Ja - so ähnlich -. Wir betrachten uns nicht als spezielles Rieslingweingut, obwohl der natürlich etwa ein Viertel der Anbaufläche ausmacht. Unsere Weine erreichen eine hohe Prädikatsstufe und reifen teils in Barriquefässern. Neben unseren Weinen, haben wir eine Auswahl an verschiedenen Winzersekten und Edelbränden. Beides kommt selbstverständlich auch aus eigener Herstellung.

    Welche Weine aus Eurem Sortiment würdest Du unseren Kunden empfehlen ?

    Alle :-) - Zum probieren würde ich einen Riesling, einen Cuvée und einen Muskateller vorschlagen.

    Gibt es Weine von Kollegen die Ihr empfehlen würdet ?

    Nachdem wir unseren Ort und unsere Lagen so gelobt haben, mach es wohl auch Sinn weitere Winzer aus Weyher zu empfehlen. Georg Meier vom Weingut Ziegler macht sehr gute Weine und hat ja auch schon eine Menge Auszeichnungen bekommen. Sein Riesling Spätlese, sein Weißburgunder und auch der Spätburgunder sind sicherlich ausgezeichnet. Hängt natürlich alles vom individuellen Geschmack des Kunden ab. Aber Ihr vom pfalzweinshop könnt daraus ja ein schönes Probierpaket machen.

  • Weingut Graf siegt beim "Best of Riesling" Wettbewerb

    Das Weingut Graf aus Weyher belegte beim diesjährigen internationalen Wettbewerb "best of riesling" den ersten Platz in der Kategorie III (halbtrocken).

    2013 fand dieser Wettbewerb bereits zum achten Mal statt. Eine Jury aus internationalen Weinexperten prämierte aus 2.075 eingereichten Rieslingen aus verschiedenen Ländern 15 Siegerweine in fünf Kategorien und vier Sonderpreise. In diesem Jahr verkosteten in der Vorrunde Jurymitglieder 2.075 Weine aus verschiedenen Ländern.

    Beim best of riesling Wettbewerb werden dei Weine verdeckt im 100-Punkte-Prüfschema beurteilt. Nach dem gleichen Prozedere beurteilten in der ersten Finalrunde 59 Jurymitglieder aus neun Nationen die 540 bestplatzierten Weine aus der Vorrundenentscheidung. Ins große Finale kamen pro Kategorie sechs Rieslinge, woraus die 15 Sieger-Rieslinge und vier Sonderpreise ermittelt wurden.

Page: 1 of 1

5 Artikel