Biowein

Hier finden Sie Beiträge zum Thema Biowein im Blog von www.pfalzweinshop.de.
  • Weingut Sauer im Gaullt Millau 2017

    Im  der aktuellen Ausgabe des Weinführers Gault&Millau 2017 wurde das Weingut Heiner Sauer mit 2 Trauben ausgezeichnet.

    Zitat: “In neuer Ausstattung der Flaschen präsentiert er uns seine alten Stärken: dichte, intensive, komplexe Weine mit Frucht, aber auch gutem Grip. Bestens zu schmecken beim Münzberg Weißburgunder oder beim Grünfränkisch - den außer ihm wohl niemand in der Pfalz kultiviert - mit seiner unnachahmlichen Aromatik.“

     

  • Bietighöfer Goes BIO

    "Wir sind den nächsten Schritt zur Steigerung der Weinqualität für Sie gegangen, weil der Schutz und die Gesunderhaltung unseres gemeinsamen Lebensraumes wichtig sind."

    Mit dieser Einleitung begrüßt das Weingut Bietighöfer aus Mühlhofen seine Kunden im Kundennewsletter

    Nach vielen Überlegungen und Überzeugung geht das Weingut mit dem Jahrgang 2013 in die Umstellungsphase hin zum kontrollierten biologischen Weinbau. Ab dem Weinjahrgang 2016 werden werden die Bietighöfers auf die biodynamische Bewirtschaftung (Demeter Zertifizierung) umgestellt haben. An den Ausbaumethoden wie zum Beispiel:  Handlese, Spontangärung, langes Hefelager oder den Ausbau in feinsten Eichenholzfässern wird sich nichts ändern. Jedoch wird die Bewirtschaftung der Weinberge nun mehr denn je an die natürlichen Zyklen der Natur angepasst.

    Wer nach biodynamischen-Richtlinien arbeitet, übertrifft die Anforderungen an den Bio-Weinbau noch um einiges: Damit ist nicht nur der Verzicht auf Pestizide, chemische   Pflanzenschutzmittel und Kunstdünger verbunden.  Vielmehr ist der Einsatz von pflanzenstärkenden Maßnahmen erforderlich. So verbessert man z.B mit Hornkiesel die Pflanzenqualität und die Widerstandskräfte der Reben. Des Weiteren fördert Hornmist in Verbindung mit blühenden Kräutereinsaaten, nachweisbar das Bodenleben und das Artenreichtum der nützlichen Organismen.

    Die biodynamische Wirtschaftsweise trägt dazu bei, das Terroir/Boden im Wein geschmacklich voll erlebbar zu machen. Qualität entsteht im Weinberg, in der Hinwendung zur Natur.

  • Weingut Weisbrodt im Pfalzweinshop

    Familie Weisbrodt Familie Weisbrodt

    Seit der Gründung durch Großvater Wilhelm Weisbrodt ist das Weingut Weisbrodt, in Niederkirchen bei Deidesheim in der Pfalz, ein Familienbetrieb. Damals noch als Holzfass- und Weinküferei, liegt jetzt die ganze Leidenschaft der Familie in der Herstellung einzigartiger Weine und Sekte. Heute leitet Ernst Weisbrodt das Wein- und Sektgut mit seiner Frau Regina und Sohn Philipp in die 4. Generation. Tochter Eva-Maria unterstützt mit lhrer Werbeagentur Ansichtssache das Weingut mit lhren ldeen und ihrer Kreativität wann und wo immer sie kann.

    Die Familie Weisbrodt versteht Ihre Produkte als ein Kulturgut, das in handwerklicher Kunst auf den Weinbergsböden mit Respekt vor der Natur und der jahrtausendealten Weinbautradition entsteht. Nach 20 Jahren kontrolliert umweltschonendem Weinbau arbeitet man seit 2009 nach den EU-BlO Richtlinien, um unsere empfindliche Umwelt im sensiblen Gleichgewicht zu halten und dadurch authentische Weine mit Herkunft zu gewinnen.

    Da jeder Weinberg, jede Rebsorte und jeder Jahrgang seine Eigenart hat, schmecken Weisbrodt Weine nie gleich - und das sollen Sie auch nicht

    Den Schwerpunkt des angebauten Weines bilden die einzigartigen Rieslingen, welche die Eigenarten des Terroirs zum Ausdruck bringen. Ein besonderer Vertreter des Sortiments ist der aus der Kleingewanne "Petershöhle" stammende Riesling. Geschützt von altebn terassenmauern, auf einer einzigartigen Bodenform aus Bundsandstein unter 2,6 Mio Jahren altem Löß, zeigt dieser aussergewöhnliche Wein nur in den besten Jahren seine enorme Dichte und Mineralität.

    Das Sortiment ist sehr breit. Neben den Rieslingen finden sich Burgunderweine, Muskateller Sauvignion Blanc und Chardonnay im Weisswein-Sortiment.

    Eine breite Palette interessanter Rot- und Rosé Weine und eigenwilliger Cuvées erweitern das Ganze. Perfekte Reife der Trauben und strikte Ertragsreduzierung liefern die Basis  für starke Rotweine. Eine Traditionelle, lange Maischegärung und eine optimale Reifezeit, größtenteils im Holzfass runden den Rotwein ab.

    Zu guter Letzt die Sekte. Nur speziell ausgesuchte Weine aus hochwertigen Rebsorten werden in der Sektmanufaktur nach der Methode der traditionellen Flaschengärung und einer individuellen Lagerzeit auf der Hefe zu Sekten mit klarer Herkunft verarbeitet.

  • Bioweinpreis 2014 - Heiner Sauer räumt ab

    Sehr erfolgreich verlief der Bioweinpreis 2014 für Heiner Sauer vom Weingut Sauer in Böchingen . Einmal Großes Gold, drei mal Gold und einmal Silber, das kann sich wirklich sehen lassen.

    Kategorie "Rotwein" 96 Großes Gold : Pfalz Weingut Heiner Sauer Spätburgunder Holzfass Qualitätswein - biodynamisch 2009

    91 Gold : Pfalz Weingut Heiner Sauer Nußdorfer Kaiserberg Spätburgunder Qualitätswein - biodynamisch 2011

    Kategorie "Weißwein" 93 Gold : Pfalz Weingut Heiner Sauer "Schloss" Weißburgunder Spätlese - biodynamisch 2012 92 Gold : Pfalz Weingut Heiner Sauer "Feinschliff" Riesling Spätlese - biodynamisch 2012 87 Silber : Pfalz Weingut Heiner Sauer "Steinreich" Riesling Qualitätswein - biodynamisch 2013

    Der Bioweinpreis ist ein Qualitätswettbewerb für Wein aus ökologisch erzeugten Trauben. Er fand bereits zum fünften Mal statt. Die transparente und nachvollziehbare Bewertung nach PAR berücksichtigt die sensorische Gesamtwirkung und differenziert dabei biodynamische Weine und Weine aus pilzwiderstandfähigen Rebsorten (PIWI).

    Nach Aussage der Fachleute ist der internationale bioweinpreis eine der wichtigsten Verkostungen der Branche ist. Eine Jury aus professionellen Verkostern und das unbestechliche PAR-System ermöglichen eine objektive und somit allgemein anerkannte Bewertung der eingestellten Weine. Die Ergebnisse dienen Winzern, wie Verbrauchern als Orientierung und Wegweiser. Winzern gibt der bioweinpreis eine Gelegenheit die eigenen Produkte im internationalen Vergleich zu sehen.

  • Pfälzer Weingüter : Weingut Heiner Sauer

    logo Heiner SauerIn Böchingen in der Südpfalz liegt das Weingut von Heiner Sauer.

    Heiner Sauer darf man zwar getrost zu den Stillen im Lande zählen, Weine vom Weingut Sauer aber sind ziemliche Kracher.

    Nicht umsonst hat der Bio-Winzer, der seit 1987 nach biologischen Grundsätzen arbeitet und dem Biolandverband angehört, bei der alljährlich stattfindenden Südpfalzprobe gemeinsam mit einem anderen Betrieb den ersten Platz belegt.

    Die 17 Hektar seines Weinguts in der Pfalz liegen auf sehr unterschiedlichen Böden - von leichten Buntsandstein-Verwitterungsböden über Schiefer- und Lößböden bis zu schweren Kalkmergelböden - in den Gemarkungen Böchingen und Nußdorf. Im Vordergrund stehen traditionelle Rebsorten wie Riesling weiße und rote Burgunder oder St.Laurent.

    Heiner Sauer Heiner Sauer

    Heiner Sauer sieht den Weinberg als lebendigen Organismus. Nach seiner Meinung ist es wichtig,  diesen Organismus gut zu kennen. Nur so kann man die besten Trauben ernten. Schonend und mit viel Sensibilität werden die vollreifen und gesunden Trauben zu Wein ausgebaut. Im Keller, wo sich die Weine entwickeln, sind clann Geduld und Fingerspitzengefühl angesagt :

    "Wir sind nur Begleiter und greifen wenig ein", betont der erfolgreiche Bio-Winzer, der von seiner Ehefrau in Verkauf und Marketing tatkräftig unterstützt wird. Und der Erfolg gibt beiden Recht.

    www.pfalzweinshop.de
Page: 1 of 2

Artikel 1 bis 5 von 6 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2