PFALZ Wein Shop

  • Mehr Auszeichnungen für Heiner Sauer

    Der Feinschmecker 12/2016 (Wein-Special) zählt Heiner Sauer ais Böchingen zu den besten Weingütern Deutschlands. Mit dem Sauvignon Blanc Löss 2015 und dem Chardonnay Löss 2015 gehören gleich zwei ihrer Weine zu den Top - Weinen Deutschlands.

    Bei dem weltweit größten Riesling-Wettbewerb "best of Riesling" erhielt in der Kategorie “Riesling trocken“ unser 2015er Riesling Steinreich 90 Punkte, in der Kategorie “Riesling gereift“ wurde unser 2007er Riesling Steinreich mit 92 Punkten ausgezeichnet, dazu schreibt Meiningers Weinwelt: “zarte, gut erhaltene Rieslingnase: herzhaft-satte Frucht mit mineralischer Säure, Power und Nerv; nuancenreich, zeitlose Eleganz: ein Gentleman!“.

  • Neues vom Weingut Graf von Weyher

    Die Weinlese 2016 ist auch im Weingut Graf von Weyher abgeschlossen! Die Weine liegen in den Tanks, gären und entwickeln sich. Der 16er Jahrgang ist bisher recht vielversprechend und Weyher wurde in diesem Jahr glücklicherweise vom Hagel verschont, so dass eine ziemlich volle Ernte eingefahren werden konnte.

    Eine sehr erfreuliche Nachricht: das Weingut Graf von Weyher gehört in diesem Jahr Jahr zu den aufsteigenden Weingütern im Wineguide Gault&Millau und hat sich die erste Traube verdient. Der 2015er Granit Riesling trocken wurde zum zweitbesten Riesling unter zehn Euro aus dem Anbaugebiet Pfalz gewählt. Kein Wunder, daß dieser tolle Wein frühzeitig ausverkauft war. (Quelle: Gault&Millau Wineguide Deutschland 2017)

    Als kleines Familienweingut, das über Generationen zurück zu führen ist,  sind die "Grafen von Weyher" auf diese Erfolge  natürlich sehr stolz und motiviert weiterhin mit Hingabe Ihrer Leidenschaft zu widmen.

  • Weingut Sauer im Gaullt Millau 2017

    Im  der aktuellen Ausgabe des Weinführers Gault&Millau 2017 wurde das Weingut Heiner Sauer mit 2 Trauben ausgezeichnet.

    Zitat: “In neuer Ausstattung der Flaschen präsentiert er uns seine alten Stärken: dichte, intensive, komplexe Weine mit Frucht, aber auch gutem Grip. Bestens zu schmecken beim Münzberg Weißburgunder oder beim Grünfränkisch - den außer ihm wohl niemand in der Pfalz kultiviert - mit seiner unnachahmlichen Aromatik.“

     

  • Umbau abgeschlossen

     

    Das Stiftsweingut Meyer ist fertig mit dem kräftezehrenden Umbau. Manuela Meyer sagt:

    "Wir sind fertig mit dem kompletten Umzug von Keller und Haus und Mann und Maus. Wir sind weitgehend fertig mit dem Einrichten von Keller und Wohnung, von Lager und Probenräumen. Unser Weingut ist von Klingenmünster in ein neues, ein wunderschönes Anwesen in Gleiszellen umgesiedelt. Die neue Behausung verdient diese etwas ältliche Bezeichnung Anwesen, die einen großen Bogen schlägt von Boden zu Besitz, von Landgut zu Domäne, von stattlich zu herrschaftlich. Stolz stehen wir im großen Hof und laben uns am Anblick des gelungenen Werks. Wir sind inzwischen auch fertig mit der Lese des neuen Jahrgangs am neuen Ort. der bereits komplett Einzug genommen hat in die Tanks und Fässer in den neuen Kellern.

    Ja, wir sind auch fertig in einem anderen Sinn. Mehr als ein Jahr Schwerstarbeit hat die ganze Familie auf dem Buckel, ein Wahnsinn. Alle lecken sich die Wunden, alle warten jetzt auf den Winter. Während der Wein im Keller an sich arbeitet, können wir mal loslassen, entspannen und neue Kräfte sammeln. Wir freuen uns aufs Nichtstun, darauf, den Blick zu heben und über den Meyerschen Kosmos hinaus zu schauen in die Welt. "

    Sehr erfreulich ist die Tatsache, dass auch das Stiftsweingut mit dem 16er einen großartigen Jahrgang im Keller hat. Einer, der in Qualität und Menge zu den besten zählt, was die Meyers bisher viniflzieren durften. Die traumhaften Tage und Wochen der Lese werden in Erinnerung bleiben.  Der Jahrgang 2016 ist ein kleines Naturwunder. Er schien schon weitgehend verloren im regennassen Frühjahr. Gerade in der Zeit der Blüte, die zur Befruchtung ein paar Tage Trockenheit braucht, war es triefend nass und kühl. Doch o Wunder, die Trauben bildeten sich gut aus, die Beeren reiften voll aus, ohne großen Druck rann ihr Saft in großer Menge aus. Gegenwärtig brummt und summt er ohne Murren in Tanks und Fässern und bald werden ein paar Weine auf die Flaschenkommen ,z.B der von vielen erwartete Weihnachts-Rosé vom Portugieser und der Wilde Secco. Kostproben, die schon viel verraten dürften, von Stil und Qualität des neuen Jahrgangs.

    Wird auch höchste Zeit mit dem neuen Jahrgang, denn das Lager leert sich. Ist auch schwer, zum Beispiel am großartigen Silvaner -S- und dem Weißburgunder -S- des Jahrgangs 2015 vorbeizugehen, die sich trotz und während der turbulenten Umbauphase prächtig entwickelten. Beide sind 1. Sieger im Pfalzwettbewerb. Ebenso schwer wird es sein, den Roten, die jetzt in den Verkauf kommen, zu entsagen. Auch der "Wilde Rote" und der ,,Black Pin" von Nico Meyer kommen in den Verkauf. Auch die frischen und leichteren Weine werden kommen: der lebendige Sauvignon Blanc und der tänzelnde Muskateller werden das Frühjahr beleben. Der rollende Typ Riesling, der Rote Riesling wird Neugier entfachen. Zum Jahreswechsel allerdings sollten Sie den  2010er ,,Chardonnay Spezial Edition Umzug" brut, der nach 5 Jahren Flaschen

  • 2015 sweet K****garden Riesling Auslese

    Der Riesling 2015 sweet K****garden Riesling Auslese vom Weingut Rothmeier erreichte beim Best of Riesling Wettbewerb des Meininger Verlages 89 Punkte

Page: 1 of 51

Artikel 46 bis 50 von 254 gesamt