PFALZ Wein Shop

  • 2015 sweet K****garden Riesling Auslese

    Der Riesling 2015 sweet K****garden Riesling Auslese vom Weingut Rothmeier erreichte beim Best of Riesling Wettbewerb des Meininger Verlages 89 Punkte

  • Fitz-Ritter im Juli

    Nach einem besonders nassen Mai und Juni haben wir in den letzten Wochen eher trockenes und warmes Wetter erlebt. Die Vegetation gibt Vollgas, auch in den Weinbergen vom Weingut Fitz-Ritter in Bad Dürkheim.  Ideale Wachstumsbedingungen bei denen man den Trauben beim dicker werden fast zuschauen kann. Der Jahrgang 2016 wird charakterisiert sein von geringeren Erntemengen zugunsten einer hohen Qualität.

    Die Mannschaft unter der Leitung von Achim Eberle ist zurzeit mit der Entblätterung der Traubenzone und mit der Traubenhalbierung beschäftigt. Mit diesen sehr zeitaufwendigen Maßnahmen schafft man wichtige Voraussetzungen für kerngesunde Trauben mit hohem Extrakt.

    Dürkheimer Michelsberg

    Hier noch ein interessanter Film aus dem Haue Fitz-Ritter über die Top-Weinlage, den Dürkheimer Michelsberg GG - VDP.GROSSE LAGE, vor. In diesem "60 Sekunden" Video lernen Sie das ehemalige Riff aus der Vogelperspektive kennen.

  • Neues von Sven Klundt

    Nach einem recht milden Winter, der fast gänzlich an frostigen Temperaturen und Schnee vermissen ließ, fand der Austrieb der Reben im Weingut Sven Klundt aus der Weinbaugemeinde Landau-Mörzheim vergleichsweise zeitig statt.

    Nach einer anfänglichen Niederschlagsperiode, die zur Auffüllung der Bodenwasservorräte durchaus willkommen war, kam es zu einer grundlegenden Änderung der Großwetterlage. Diese bescherte eine anhaltende Trocken- und Hitzephase, die sich über die ganzen Sommermonate hinzog. Die älteren Weinberge von Sven Klundt kamen erstaunlich gut mit den wenigen ihnen zur Verfügung stehenden Ressourcen zurecht, da sie das Blattwachstum zugunsten eines stärkeren Wurzelwachstums nach unten regulieren. In den jüngeren Weinbergen, insbesondere den Neupflanzungen, war die Situation weitaus angespannter, so dass diese in regelmäßigen Abständen bewässert werden mussten.

    Gerade zum Abschluss des Sommers und dem Beginn der Lesezeit kam dann eine niederschlagsreiche Phase, die mancherorts gar Hagel mit sich brachte und so für einige Schreckensmomente sorgte.

    Umso glücklicher war man in Mörzheim, als man Mitte September bei weitgehend optimalen Bedingungen mit der Lese der Trauben beginnen konnten. Bis Mitte Oktober und damit ungewöhnlich früh, waren alle Trauben geerntet. Bereits während der Gärung und im Jungweinstadium zeigte sich, daß man mit dem Jahrgang 2015 vollauf zufrieden sein kann. Obwohl die Trauben unter sehr trockenen und heißen Bedingungen heranreiften zeigten doch insbsondere die Klundt Rieslinge eine fantastischen Präzision und Eleganz.

    Nachdem in den letzten Jahren das Sortiment an Gutsweinen durch die Rebsorten Sauvignon Blanc und Gelber Muskateller erweitert wurde, ergänz Sven Klundt mit dem Jahrgang 2015 die Ortsweinklasse um einen Silvaner sowie einen Riesling aus Birkweiler. Wie alle Weine aus Birkweiler zeigen Sie sich geprägt von Ihrer Herkunft und weisen die für Birkweiler so typische Würzigkeit auf. Eine weitere Premiere ist der Pinot Noir Kastanienbusch des Jahrgangs 2014 in der Kategorie der Lagenweine.

    Auch in diesem Jahr reihen die einflussreichen Weinführer Eichelmann - Deutschlands Weine 2015 sowie der Feinschmecker und Wein-plus.eu das Weingut Klundt unter die besten Weingüter in Deutschland. Sicherlich eine schöne Bestätigung der Arbeit, und Ansporn der eignen Qalitätsphilosophie.

  • 2015 - ein großer Jahrgang

    Bassermann-Jordan Bassermann-Jordan

    Trotz der in vielen Teilen des Landes sehr trüben Wetteraussichten und nach dem Regen der vergangenen Wochen möchten lhnen das Weingut Geheimer Rat von Bassermann-Jordan aus Deidesheim einige besondere Lichtblicke in Aussicht stellen. Die Grossen Gewächse des Jahrgangs 2015 aus dem Hause Bassermann-Jordan ! 2015 hat in der Breite außergewöhnliche Weine hervorgebracht.  2015 war ferner nicht nur ein Jahrgang der es dem Weingut Bassermann-Jordan ermöglicht hat die Trauben optimal ausreifenzulassen, sondern auch ein Jahrgang, der viele Beeren für überreife Weine gebracht hat. Kellermeist Ullrich Mell  konnte die ,,Klaviatur" der edelsüßen Weine wie selten ,,bespielen" - es sind von den 4 Aromarebsorten (Gewürztraminer, Gelber Muskateller, Scheurebe & Rieslaner) sehr schöne Auslesen gekeltert worden,  die hervorragend in der Speisen-Begleitung funktionieren, sowie vier Trockenbeerenauslesen, die ihres Gleichen suchen und mit bis zu über 15%o Säure ein ganz besonderes Ausrufezeichen setzen !

    20L5 - ein großer Jahrgang!

  • Weingut Neuspergerhof beim internationalen Grauburgunder Preis ausgezeichnet

    Internationaler Grauburgunder PreisBeim Internationalen Grauburgunder Preis wurde der Grauburgunder Mandelpfad vom Weingut Neuspergerhof ausgezeichnet.

    Der Grauburgunder-Preis ist ein jährlich stattfindender Wettbewerb, der seit 2007 von der Interessengemeinschaft Internationales-Grauburgunder-Symposium, in Zusammenarbeit mit der Naturgarten Kaiserstuhl GmbH und dem Badischen Weinbauverband ausgerichtet wird. Ziel dieses Wettbewerbs ist die Förderung der Weinqualität und die Vermarktung der eingereichten Weine. Dem Verbraucher garantiert die Prämierung eine besonders hohe Qualität des Weines. Eine neutrale internationale Jury prüft die Qualität der eingereichten Weine und bewertet diese nach dem 100 Punkte System.

    Es gelten folgende Weinkategorien:

    KATEGORIE  1 Trocken ausgebaut, (Säure + 2,0 g/l, max. 9,0 g/l Restzucker) fruchtiger Weintyp, (ohne Ausbau und Lagerung im Holzfass/Barrique) Alkohol bis max. 13 vol%

    KATEGORIE  2 Trocken, fruchtiger Weintyp (Säure + 2,0 g/l, max. 9,0g/l Restzucker), ohne Ausbau und Lagerung im Holzfass/Barrique, Alkohol über 13 vol.%

    KATEGORIE  3 Trocken bis max. 4 g/l Restzucker Premiumweine, Selektionen, Grand Cru usw. (Ausbau und Lagerung auch im neuen Holzfass oder Barrique möglich)

    KATEGORIE 4 Edelsüße- und Dessertweine

    • Weine mit 80 - 85,99 Punkten erhalten ***Sterne
    • Weine mit 86 - 91,99 Punkten erhalten ****Sterne
    • Weine mit 92 - 100 Punkte erhalten *****Sterne.

    Teilnahmeberechtigt am Internationalen Grauburgunder-Preis sind alle Hersteller oder Vermarkter von Grauburgunder- oder Ruländerweinen. Es können Weine aus allen internationalen Weinbaugebieten eingereicht werden.

    Um zur Teilnahme am Grauburgunder-Preis zugelassen zu werden, müssen folgende Kriterien erfüllt sein:

    • Das Produkt muss den jeweiligen nationalen Vorschriften sowie den Verordnungen der Europäischen Union sprechen.
    • Zugelassen werden ausschließlich Grauburgunderund Ruländerweine, die unter diesen Bezeichnungen oder deren Synonymen benannt sind, z.B. Grauburgunder, Ruländer, Pinot gris, Pinot grigio aus allen weinerzeugenden Ländern.
Page: 1 of 50

Artikel 46 bis 50 von 250 gesamt