PFALZ Wein Shop

  • Hörner Jahrgang 2017

    Der Jahrgang 2016 hielt rückblickend auf Für das Weingut von Tommy Hörner aus Hochstadt einige Überraschungen bereit. Auch in Hochstadt ließ die Natur während der ersten Jahreshälfte über eine anhaltend feuchte Wetterphase hinweg lange zittern und bangen. Durch konsequenten Pflanzenschutz, Knowhow, modernste Technik und nicht zuletzt einer wertvollen Erfahrung gelang es jedoch die Reben gesund zu erhalten. Mitte Juli dann endlich das Aufatmen - die im August beginnende Traubenreife durfte von einem schönen Altweibersommer. profitieren.

    So wurden wir Zeugen eines Goldenen Herbstes, was den Trauben eine ausgedehnte Reifedauer und eine entspannte Ernte mit hinreichend Zeit zur selektiven Arbeit bescherte. Der frische Jahrgang ist auf der Flasche und von uns aus dürfte sich nun langsam der Frühling einläuten. Getreu unserer Stilistik zeigen sich die Weine ansprechend duftig mit ausgeprägtem Sortentyp. Animierend lebhaft mit saftiger Frucht ruft ein Schluck nach dem nächsten … eine Flasche nach der anderen - der leichte Alkohol verzeiht es!

    Es gibt Neuigkeiten… auch zu entdecken in der neuen Weinpreisliste. … der 2016 Müller-Thurgau trocken ergänzt ab sofort unser >Stier<-Segment als unkomplizierter Einstieg. Mit seinem schlanken Körper und einer weichen Säure tänzelt dieser Wein spielerisch über die Zunge und ist dabei herrlich erfrischend für alle Weintrinker und die, die es noch werden wollen.

    … a new horn is born: (K)EINHORN Traubensaft mit Kohlensäure verperlt. Wenn alkoholfrei.. dann lieber EINHORN als Kein Horn!

  • Weingut Stern - Weihnachten

    Die verregneten Monate Juni & Juli versetzten alle Winzer in der Pfalz in Angst, zu befürchten waren Ertragsausfälle und Qualitätseinbußen in hohen Maßen. Zum Glück hat die Natur wieder einmal alles gerichtet; trockene und warme Tag bis zur letzten Lesewoche bescherten auch dem Weingut Stern astern1us Hochstadt auch 2016 einen super Jahrgang. Groß war die Freude über hocharomatische und gesunde Trauben.

    Sehr verspielte und feinsaftige Weine mit Sortencharakter und viel frischer Frucht! Besonders begeistert sind wir von den 2015er Weiß- und Rotweinen, die momentan sehr viel Trinkvergnügen bereiten.

  • 30 Jahre Weingut Heiner Sauer

    Das Weinjahr 2016 hat auch für das Weingut Heiner Sauer in Böchingen viele Kapriolen geschlagen. Auf einen sehr kalten Frühling mit Frost im Mai folgten sintflutartige Regenfälle im Juli und ein mäßig warmer Sommer. Doch dann begann das Herbstwunder – hochsommerliche Temperaturen bis in den Oktober hinein. Nun reift ein herausragender Jahrgang mit saftig-fruchtbetonter Aromatik im Keller.

    Heiner und Moni Sauer freuen sich besonders darüber, dass dieser Jahrgang sie in ihr Jubiläumsjahr begleiten wird, denn im Frühsommer 2017 feiert man dreissigjähriges Jubiläum. Seit 1987 betreibt Heiner Sauer in der Pfalz sein Weingut, das nach biologischen Grundsätzen arbeitet. Damit gehört er zu den Pionieren des Biowein Fachs

    Weingtu Heiner SauerFür die Ernte und den Transport der Trauben wurde in diesem  Jahr ein neues System eingeführt: Statt in den althergebrachten Traubenwägen werden die von Hand geernteten Trauben in kleinen Boxen zum Keller transportiert. Dadurch ist der Druck auf die Beeren gering und ermöglicht eine sehr schonende Verarbeitung. Ein kleiner weiterer “Mosaikstein“ um die Qualität der Weine weiter zu verbessern.

    Bodegas Palmera

    Die Ernte in Utiel stand in diesem Jahr ganz im Zeichen der Sonne und diese sorgte für Tagestemperaturen bis 38°Celsius im Schatten. Kein gutes Klima für die Erntehelfer und die Trauben, welche viel zu warm in den Keller gekommen wären. Deshalb gingen wir zu ungewöhnlicher Stunde -mit Stirnlampen ausgerüstet- bereits am frühen Morgen gegen 4.00 Uhr in die Weinberge, ab 11 Uhr war dann Siesta angesagt. Die geernteten, kerngesunden Trauben versprechen auch in diesem Jahr wieder hervorragende Qualitäten.

     

  • Pfälzer Winzer mit dem Jahrgang 2016 zufrieden

    Wie die Vereinigung Pfalzwein mitteilte sind die Pfälzer Winzer zufrieden mit dem Weinjahrgang 2016. Der schöne Spätsommer sorgte dafür, dass die Trauben von Mitte August an zur Perfektion reifen konnten. Lange Zeit war nicht klar, wie sich das Jahr für die Winzer in der Pfalz entwickeln würde. Aufgrund der extremen Wetterlagen gab es bei einzelnen Betrieben starke Ausfälle. Deswegen werden die Erträge Voraussicht 10 bis 15 Prozent unterhalb der jährlichen Durchschnittsmenge von etwa 2,2 Millionen Hektoliter liegen. Die Versorgung aus dem Anbaugebiet Pfalz ist damit gesichert und die Qualität zeigt sich besonders. "Noch nie hat ein Weinjahrgang die Winzer so positiv überrascht wie dieser", sagte dazu der Vorsitzende der Vereinigung Pfalzwein, Edwin Schrank. Auch der pfälzische Weinbaupräsident Klaus Schneider lobte die Qualität des Jahrgangs 2016.

  • Mehr Auszeichnungen für Heiner Sauer

    Der Feinschmecker 12/2016 (Wein-Special) zählt Heiner Sauer ais Böchingen zu den besten Weingütern Deutschlands. Mit dem Sauvignon Blanc Löss 2015 und dem Chardonnay Löss 2015 gehören gleich zwei ihrer Weine zu den Top - Weinen Deutschlands.

    Bei dem weltweit größten Riesling-Wettbewerb "best of Riesling" erhielt in der Kategorie “Riesling trocken“ unser 2015er Riesling Steinreich 90 Punkte, in der Kategorie “Riesling gereift“ wurde unser 2007er Riesling Steinreich mit 92 Punkten ausgezeichnet, dazu schreibt Meiningers Weinwelt: “zarte, gut erhaltene Rieslingnase: herzhaft-satte Frucht mit mineralischer Säure, Power und Nerv; nuancenreich, zeitlose Eleganz: ein Gentleman!“.

Page: 1 of 52

Artikel 46 bis 50 von 258 gesamt