Wein - Rieslaner - Landau-Mörlheim

Kreuzt man Riesling mit Silvaner steht am Ende der Rieslaner
Weine aus Landau-Mörlheim

RSS abonnieren

Wein - Rieslaner - Landau-Mörlheim

Kreuzt man Riesling mit Silvaner steht am Ende der Rieslaner
Weine aus Landau-Mörlheim

 

Beim Rieslaner handelt es sich um eine Weißweinsorte und wie der Name es bereits andeutet ist diese Neuzüchtung eine Kreuzung aus Riesling und Silvaner. Gezüchtet wurde der Rieslaner von August Ziegler. 1968 wurde der Rieslaner für den Anbau in Franken und der Pfalz freigegeben. Auch heute noch wird der Rieslaner hauptsächlich in Franken angebaut, daneben aber auch in der Pfalz einige Winzer gefunden, die seine Qualitäten zu schätzen wissen. Aufgrund des Säuregehalts wird der Rieslaner gerne als Sektgrundwein verwendet. Ebenfalls aufgrund der Säure wird er in normalen Jahren oft nur als Spät- oder Auslese ausgebaut. Er kann aber in besonders guten Jahren mit einem sonnenreichen Herbst oft schon in der Qualitätsstufe Kabinett sehr gute Weine hervorbringen. Geruch und Geschmack erinnern manchmal an Zitrusfrüchte, bei höherer Qualität häufig an Maracuja, bei vollständig ausgereiftem bis überreifem Lesegut an Pfirsich, Mango bis hin zur Kaktusfrucht und Kiwano.

Mehr erfahren...

  1. Rieslaner Spätlese feinfruchtig - Rothmeier -

    2014 Rieslaner Spätlese feinfruchtig - Rothmeier -

    9,50 €
    Incl. 19% Tax, ohne Versandkosten

    Lieferzeit: 2-5 Tage*

    entspricht 12,67 € pro 1 UNIT_L