Wein - Kerner - Huxelrebe - Ruländer

Junger Aufsteiger aus dem Hause Riesling
Der empflindliche unter den Neuzüchtungen
Ruländer ist ein anderer Name für Grauburgunder

RSS abonnieren

Wein - Kerner - Huxelrebe - Ruländer

Junger Aufsteiger aus dem Hause Riesling
Der empflindliche unter den Neuzüchtungen
Ruländer ist ein anderer Name für Grauburgunder

 

Der Kerner wurde 7929 von August Herold aus Trollinger x Riesling gekreuzt und verbreitete sich ausgehend von der Pfalz nach 1970 in sämtlichen deutschen Weinbaugebieten. Die Namensgebung erfolgte nach dem Arzt, Heimatdichter und Weinfreund Justinus Kern Jr (1787-1862) aus Weinsberg. Die lange assimilierenden Blätter ermöglichen hohe Mostgewichte und Säuregehalte. Der Kerner bringt hohe Erträge bei mittelfrühen bis späten Leseterminen. Die Weine sind frisch, rassig und erinnern häufig an den Riesling. Das Bukett läßt zuweilen einen zarten Muskatton anklingen. In trockener oder halbtrockener Form können sie zu Vorspeisen und zu hellen Fleischgerichten serviert werden. Seit der Müller-Thurgau-Rebe war keine Züchtung der letzten hundert Jahre so erfolgreich wie der Kerner, der inzwischen die vierthäufigste deutsche Traubenart ist. Man nennt ihn auch den „kleinen Verwandten des Rieslings“. Kernerweine zeichnen sich durch eine feinfruchtige und rassige Art aus. Zuweilen weisen sie eine leichte Muskatnote auf. So kann der Wein sowohl halbtrocken als auch trocken ausgebaut werden. Innerhalb der Qualitätsstufe Spätlese weist Kerner ein mehr ansprechendes Bouquet auf als sein Vaterwein, der Weiße Riesling. Im Allgemeinen liegt die Farbe des Weins zwischen Maisgelb und einem besonders hellen Gelb. Durchaus sind säurebetonte sowie feinaromatisch-fruchtige Aromen anzutreffen, die Anklänge an Orangen, Schwarze Johannisbeeren und grüne Äpfel vorweisen. 

Mehr erfahren...

  1. Herrengut St. Martiner Schloß Ludwigshöhe Ruländer Spätlese

    2018 St. Martiner Schloß Ludwigshöhe Ruländer Spätlese feinfruchtig - Herrengut -

    Herrengut St. Martin

    Ein gelber Wein mit goldenen Reflexen. Mit Aromen von Aprikose,Mandel und Honig. Im Geschmack ein frischer Wein mit einem runden Süße-Säure-Spiel und einem langanhaltenden Abgang.

    Mehr erfahren
    6,50 €
    Incl. 19% Tax, exkl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-5 Tage*

    entspricht 8,67 € pro 1 UNIT_L
  2. Weinbiet Mussbacher Eselshaut Kerner Spätlese lieblich

    2018 Mussbacher Eselshaut Kerner Spätlese lieblich - Weinbiet -

    Weinbiet Manufaktur Gimmeldingen Mußbach

    Dieser Wein begeistert durch ein frisches, würziges Bukett. Hier treten Aromen von Ananas, Zitrusfrüchten und Pfirsich besonders schön in den Vordergrund.

    Mehr erfahren
    6,20 €
    Incl. 19% Tax, exkl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-5 Tage*

    entspricht 8,27 € pro 1 UNIT_L