Wilhelmshof und Weisbrodt vertreten die Pfalz beim DFB

Als am 26. März die deutsche Fußballnationalmannschaft in Nürnberg gegen die Auswahl von Kasachstan spielte, konnten sich die Gäste in den VIP- Lounges und den für Hospitality vorgesehenen Bereichen des Stadions unter anderem auch über Pfälzer Weine freuen.

An einer bundesweiten Ausschreibung, die vom Deutschen Weininstitut im Auftrag des Deutschen Fußballbundes vorgenommen wurde, hatten sich an der sich fast 400 Betriebe beteiligt, aus denen eine Fachjury in mehreren verdeckten Weinproben die besten elf Weine ermittelte. Die Sieger werden bis zum Ende der nächsten Saison in den Stadien angeboten.

Bei Spielen der Damen- und Herrennationalmannschaft und bei den DFB-Pokalendspielen wird in den Fussballstadien nur Wein aus den deutschen Anbaugebieten ausgeschenkt.

Aus der Pfalz konnten sich die folgenden Weine für das neue DFB-Sortiment qualifizieren :

2010 Rotweincuvée trocken „Das Duell“  vom Weingut Ernst Weisbrodt aus Niederkirchen

2009 Spätburgunder Spätlese trocken Siebeldingen im Sonnenschein vom Weingut Wilhelmshof in Siebeldingen

Leave a Reply