PFALZ Wein Shop

  • Zwei Bundesehrenpreise der DLG 2011 für Anselmann Edesheim

    Bundesehrenpreis für Anselmann Edesheim

    Anselmann Edesheim Anselmann Edesheim

    Auch im Jahr 2011 erging ein Bundesehrenpreis der DLG an das Weingut Anselmann aus Edesheim. DLG-Präsident Carl-Albrecht Bartmer, die Deutsche Weinkönigin Annika Strebel, Gerd, Ruth und Ralf Anselmann und der Parlamentarische Staatssekretär des BMELV Dr. Gerd Müller bei der Übergabe der Bundesehrenpreise in Berlin Foto: DLG

  • Weissburgunder Preis für Weingut Dengler-Seyler

    Für den Pfälzer Weissburgunder wurde eigens ein Preis kreiert. Im südpfälzischen Ilbesheim wurden am 14.7.2010 von einer 16 köpfigen Fachjury aus Sommeliers, Weinhändlern, Weinkennern und Journalisten hat am 14.07. insgesamt 175 Pfälzer Weißburgunder verkostet. Danach wurden die Finalweine und der Sieger des Fachjurypreises gewählt.
    Beim Weißburgunderpreis kommen jährlich acht Weine ins Finale um den Publikumspreis. Am Abend zuvor konnten die Besucher des Weinfestes ihren Favoriten wählen, die Weine der Finalisten konnten im Dorfmittelpunkt verkostet werden. Sieger der Fachjury das Weingut Dengler-Seyler mit einem 09 Weißburgunder Spätlese trocken.

  • Weingut Anselmann bei den olympischen Spielen in Peking

    Auch 2008 durfte das Weingut Anselmann aus Edesheim in der Pfalz die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Deutschen Haus in Peking fortsetzen. Das Weingut war erneut offizieller Partner. Das Deutschen Hauses fungiert während der Olympischen Spiele als offizieller Treffpunkt der Deutschen Olympiamannschaften, der Medien und von Vertretern der Wirtschaft. Schon in den vergangenen Jahren fungierten die Anselmann-Weine als „Botschafter der Pfalz“. Die Weine des Weingutes wurden bereits während Fußball Weltmeisterschaft 2006, bei der Olympiade 2004 in Athen und den Paralympics 2006 in Turin sowie bei den Olympischen Sommerspielen in Sydney im Jahr 2000 ausgeschenkt.

Page: 1 of 50

Artikel 246 bis 248 von 248 gesamt